Hirn

Wissen ist Macht.

Wissen ist Macht. Der ständige Zugang jedes Einzelnen zum Wissen der Menschheit ist eine noch völlig neue Errungenschaft, die genutzt werden will und soll. Doch wie die meisten neuartigen Systeme birgt auch diese Gefahren, denn „Wissen ist Macht“ gilt auch für Geheimdienste und Unternehmen, die Daten sammeln und Profile erstellen. Über jede Person werden zu jedem Zeitpunkt extrem viele und zum Teil umfangreiche Daten generiert, gespeichert, vervielfältigt, weitergeleitet und ausgewertet. In der Regel geschieht dies ohne das Wissen der jeweiligen Person. Die technischen Zusammenhänge sind derart komplex geworden, dass sie ohne eine sehr fundierte informationstechnische Ausbildung nicht mehr durchdrungen werden können. Sicherheit durch Wissen lautet hier unsere Lösung – nicht etwa Zensur, Überwachung oder Verbote.