6.10.: Onlineveranstaltung der Digitalagentur „Datentausch ohne Datenaustausch – Secure Computation“

Erst die Analyse und Verarbeitung der heutzutage vielzählig anfallenden Daten macht die Digitalisierung zu einem lohnenden Geschäft. Mehr und mehr wird dabei das Schaffen neuen Wissens aus digitalen Daten zu einer am Markt verfügbaren Dienstleistung – beispielsweise die Analyse von Medizindaten zur besseren Krankheitserkennung und -prävention oder die Optimierung der Intralogistik in Fertigungsbetrieben. Dabei haben jedoch Externe vollen Zugriff auf die Daten, um mit diesen arbeiten zu können, sodass weder der Datenschutz noch der Schutz von Betriebsinterna ausreichend zu gewährleisten ist. Könnten wir die Originaldaten jedoch verschlüsselt ablegen und diese dann auch verschlüsselt weiterverarbeiten, hätten wir eine datensichere Lösung für diese Problematik.

Logo: Digitalagentur Niedersachsen

Genau diese verspricht die Secure Multi-Party Computation (SMPC) dank moderner kryptographischer Verfahren – eine in der Wissenschaft schon gut erforschte Methode, die dank heute möglicher Rechenleistung auch bald ihre Verbreitung in der Praxis finden wird. Erfahren Sie in unserem Online-Event zum European Cyber Security Month (ECSM) wie SMPC grundsätzlich funktioniert und was damit zukünftig möglich sein wird.

Referenten (vorläufiger Stand):

  • Stefan Muhle - Staatssekretär für Digitalisierung im Niedersächsischen Ministerium
  • Prof. Dr. Tibor Jager - Experte | Bergische Universität Wuppertal
  • Meine Wenigkeit

Weitere Informationen und Anmeldung: Hier entlang.