Fachtagung am 11.6.: "Digitale Souveränität und Cloud-Nutzung in der Bildung"

Digitalisierung in der Bildung ist kein neues Thema. Bereits 2016 hat die Kultusministerkonferenz die Strategie zur „Bildung in der digitalen Welt“ veröffentlicht. Die aktuelle Covid-19-Epedemie verdeutlicht jedoch eindringlich, wie relevant und dringlich das Thema ist. Begriffe wie „Video-Unterricht“, „Homeschooling“, „Lern-Apps“ und „Lernmanagementsysteme“ sind in aller Munde. Die Vielzahl der Chancen, die mit diesen zeitgemäßen Bildungswerkzeugen einhergehen, werfen jedoch auch eine Reihe von Fragen auf.

Logo: DigitalAgentur Brandenburg

Die DigitalAgentur Brandenburg hat dazu ein spannendes Programm aufgestellt. Ich selbst werde - wenig überraschend - meinen Beitrag aus Sicht des technischen Datenschutzes sowie IT-Security beitragen.

Weitere Informationen und Anmeldung: Hier entlang.