Preisverleihung DemokratieORT für praemandatum

Preis DemokratischerORT an praemandatum 2018

 

Neben sieben anderen ausgewählten Orten in Hannover bekam praemandatum als einzige Firma am Freitag, 8.6.2018, den Preis "Demokratischer ORT" verliehen.

Monika Dehmel vom Verein Politik zum Anfassen moderierte die Preisverleihung im charmanten Kleckstheater und konnte auch mit den Videos von HANNOVERLIEBE und der Identitätsstiftung die ausgezeichneten Orte vorstellen.

Anschließend haben alle Beteiligten und Preisträger*innen in verschiedenen Gesprächsrunden beraten, was Demokratie braucht und wer mitgenommen werden sollte, damit Demokratie gelingt.

Mich hat besonders gefreut, dass meine ehemalige Schule, die Tellkampfschule, noch immer ein engagierter Ort für Meinungsbildung und Demokratiegestaltung ist und auch einen Preis bekommen hat. So bin ich im Verlauf von bald 40 Jahren von einem Lernort für Demokratie (...wir haben damals in den 70ern gerne auch Anarchie geprobt ...) in einem Demokratie praktizierenden Unternehmen gelandet. Angekommen ... wobei bei praemandatum die institutionalisierte Anarchie auch gerne auf die Probe gestellt wird. Das ist nicht immer einfach, wenn erwachsene Eigenverantwortung im Spiel ist.

Vielen Dank hier an dieser Stelle auch an Theresa Zimmer und den Mann hinter der Kamera von HANNOVERLIEBE für die gelungene Videoproduktion!

 

 

 

Videoproduktion bei praemandatum: DemokratischerORT 2018

Die Demokratie-Orte sind eine Aktion der lokalen "Partnerschaft für Demokratie" der Landeshauptstadt Hannover im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Zu den Videos und Informationen für eine Bewerbung oder auch ein Training als DemokratieORT:
https://hannoverliebe.de/projects/v/demokratie-orte

dh