Ankündigung: 2. Wirtschaftsschutztag Sachsen-Anhalt am 25.10.17

Die Bedrohungslage durch Wirtschaftsspionage kann getrost als diffuses Gefahrenszenario bezeichnet werden. Dem gegenüber steht ein oft nicht minder diffuses Bild der Abwehr- und Schutzmöglichkeiten. Doch bevor diese ergriffen werden können, muss ein Bewusstsein für die Bedrohungssituation vorhanden sein. 
Und hier kommen wir wieder auf das Problem der diffusen Bedrohungslage, denn Verantwortliche in kleinen und mittelständischen Unternehmen können sich oft nicht vorstellen, dass sie Ziel von Ausspähungen von Wettbewerbern aus dem In- und Ausland oder sogar von ausländischen Nachrichtendiensten sein könnten. 

Diese Ausgangssituation nimmt die IHK Halle-Dessau zu Anlass, um sich auf ihrem zweiten Wirtschaftsschutztag Sachsen-Anhalt am 25.10.17 den Themen Wirtschaftsspionage, Cybersicherheit und Datenschutz zu widmen.

Seitens praemandatum wird sich Britta Görtz mit dem Vortrag „Datenschutz ist attraktiv!“ an der Veranstaltung beteiligen.

 

Update:

Dank der freundlichen Freigabe der IHK können wir an dieser Stelle nun auch die Titel der anderen Vorträge veröffentlichen und so einen Eindruck von der thematischen Gestaltung des Tages liefern.

Nach einer Begrüßung durch die Präsidentin der IHK Halle-Dessau und einem Grußwort des sachsen-anhaltinischen Innenministers eröffnet der stellvertretende Leiter der Verfassungschutzbehörde des Landes Sachsen-Anhalt, Herr Dr. Hilmar Steffen, die Vortragsreihe mit einem Einblick in die aktuelle Gefährdungslage durch Wirtschaftsspionage. Hieran schließt sowohl thematisch wie auch institutionell der Vortrag von Herrn Jörg Peine-Paulsen von der Verfassungsschutzbehörde Niedersachsen mit dem Titel "Cybersicherheit für die Wirtschaft - Geheimnisklau ist einfach" an. Den Block vor der Mittagspause beendet Dr. Tobias Köllner von der Universität Magdeburg mit dem Vortrag "Einfluss der Russisch-Orthodoxen Kirche auf Wirtschaft, Staat und Gesellschaft im heutigen Russland".

Nach der Mittagspause hält Britta Görtz von praemandatum den Vortrag "Datenschutz ist attraktiv!" und ich verrate an dieser Stelle nicht zu viel wenn ich sage, dass es interessante Einblicke in die Sicherung von Unternehmensinfrastruktur geben wird. Das Programm endet mit einer Podiumsdiskussion der Vortragenden, der ein Einführungsvortrag von Gerhard Oppenhorst, geschäftsführender Gesellschafter ESC Electronic Service Center, Halle, mit dem Titel "Datensicherheit live - Ein Bericht aus der unternehmerischen Praxis" vorangestellt ist