Daniel Guagnin

  • Magister in Soziologie in Freiburg 2010 mit Nebenfächern Informatik und Finanzwissenschaft
  • Sammelte als Student wertvolle Erfahrungen durch Nebenjobs in der IT-Administration, Softwareentwicklung und IT-Projektmanagement
  • 2010-2014 Angewandte Forschung zu Datenschutz, Privatsphäre und der Akzeptanz von Sicherheitstechnologien
  • 2013-2017 Promotionsstipendium der Konrad Adenauer Stiftung, Dissertation zur Rolle von technischer Expertise und die Integration von Laien in Open Source Software Communities (eingereicht an der TU Berlin im November 2018, in der Begutachtung).
  • Seit April 2017 bei praemandatum

Interessenschwerpunkte

  • Gesellschaftliche Auswirkungen von Technik
  • Wissensermittlung und -Transfer 
  • Verständnis digitaler Infrastrukturen
  • Werte, die in die Technik eingeschrieben sind

Veröffentlichungen

Herausgebene Bände:

  • 2015: Profiling Technologies in Practice. Applications and Impact on Fundamental Rights and Values. (mit Niklas Creemers und Bert-Jaap Koops) (Hg.) Wolf Legal Publishers.
  • 2012 Managing Privacy through Accountability. (mit Carla Ilten, Leon Hempel, Inga Kroener, Daniel Neyland und Hector Postigo) (Hg.) Palgrave Macmillan.

Artikel und Essays (Auswahl)

  • 2017 “Read The Fucking Manual. In- und Exklusion nicht-technischer User in Open Source Software Communities“, in: Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. (Open Access)
  • 2016 „Can Software be ’free’? – Taking the case of Qabel as an opportunity to discuss liberty and software freedom.“ In: Culture Digitally
  • 2015 „Profiling Technologies and Fundamental Rights and Values: Regulatory Challenges and Perspectives from European Data Protection Authorities.“ In Serge Gutwirth et al.: ReformingEuropean Data Protection Law. (mit Francesca Bosco, Niklas Creemers, Valeria Ferraris, Bert-Jaap Koops). Springer Science.
  • 2014 „Datenbanken in der Polizeipraxis. Zur computergestützten Konstruktion von Verdacht“ in: Kriminologisches Journal 3/2014, Beltz/Juventa (mit Niklas Creemers)
  • 2012 „Privacy self-regulation through awareness? A critical investigation into the market structure of the security field” (mit Leon Hempel und Carla Ilten). In: Gutwirth, S. et al. (Hg.): European Data Protection: In Good Health? Springer Science
  • 2011 „How can privacy accountability become part of business process?” (mit Leon Hempel und Carla Ilten). In: Privacy Laws and Business International, no. 112

Kontakt