BMBF-Projekte für mehr Privatsphäre bei Apps

Logo BMBFDas Laboratorium von praemandatum führt derzeit zwei vom Bundesministerium für Bildung und Forschung - kurz BMBF - geförderte Projekte durch.

 

SmartPriv

"Das Projekt „Smart Privacy in Mobile Apps (SmartPriv)“ verfolgt drei grundsätzliche Ziele, um Menschen, die keine IT-Sicherheitsexpertinnen und -experten sind, wieder mehr Kontrolle über ihre persönlichen Daten zu geben. Erstens sollen technische Beschreibungen von Berechtigungen verständlicher gestaltet werden. Zweitens soll den Anwenderinnen und Anwendern gezeigt werden, welche persönlichen Informationen von einer App genutzt werden und inwieweit diese Informationen an Dritte weitergeleitet werden."

Mehr dazu hier: http://www.forschung-it-sicherheit-kommunikationssysteme.de/projekte/smartpriv

 


AppPETs

"Das Projekt AppPETs soll Entwicklern die Integration von datenschutzfreundlichen Technologien in ihre Smartphone-Apps erleichtern und die Entwicklung von nachweisbar sicheren Apps zum Selbstdatenschutz ermöglichen. Dadurch soll erreicht werden, dass Smartphone-Nutzer zukünftig aus einem größeren Angebot an datenschutzfreundlichen Smartphone-Apps und Selbstdatenschutz-Tools wählen können, um ihre Privatsphäre zu schützen. AppPETs möchte die Nachvollziehbarkeit von persönlichen Daten verbessern, alltagstaugliche Lösungen zum Schutz der Privatheit schaffen und die Vertraulichkeit persönlicher Kommunikation unterstützen."

Mehr dazu hier: http://app-pets.org/home/